Kerstmarkt-Münster-1-800x500

Reise zum Advent am Samstag, 01. Dezember 2018 nach Münster

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

Heute nun die verbindliche Einladung, die sich zunächst an unsere Mitglieder richtet. Die dann noch freien Plätze bieten wir gerne weiteren Interessierten an. Nachfolgend nun das Programm zu einer sicher ansprechenden Reise mit Sinzig-Reisen am Samstag, den 02. Dezember nach Münster, in die Stadt des Westfälischen Friedens:

07:45 Uhr         Abfahrt ab Parkplatz Stadion Menzenberger Str.

10:15 Uhr         Ankunft in Münster, Parkplatz am Fürstbischöflichen Schloss,Schlossgarten 3, Treffen mit dem/der Stadtführer/in

10:30 Uhr         Geführte Stadtrundfahrt u.a. Schloss, Aarsee und neuer Hafen

11:30 Uhr         Geführter Stadtrundgang u.a. Dom, Prinzipalmarkt, Lamberti-Kirche, Rathaus mit Besichtigung des Friedenssaals.

13:00 Uhr         Zur freien Verfügung . Vielleicht zunächst ein Imbiss auf einem der schönen Weihnachtsmärkte in der Altstadt . Danach lohnt sich der Besuch eines oder gar mehrere der folgenden Sehenswürdigkeiten: Lippe-Westfälisches Landesmuseum oder Stadtmuseum mit der Geschichte der Stadt Münster oder Picasso-Museum mit einer einmaligen Marc Chagall Ausstellung oder die Dominikaner Kirche in der Salzstr. mit dem von Gerhard Richter installierten Foucaultschen Pendel. Diese möglichen Ziele liegen eng bei einander. Aber vielleicht konzentriert man sich nur auf eines dieser Ziele um bei einem individuellen Stadtbummel das einmalige Flair dieser westfälischen Metropole zu genießen.

17:00 Uhr         Abendessen a la Charte im Schlossgarten-Restaurant, Schlossgarten 4 (Tel.für Notfälle: 0251-9879646)

Unser Bus steht auf dem Parkplatz vor dem Schloss. Dieses wie auch dasSchlossgarten-Restaurant sind zu Fuß in max. 10 Minuten aus der Altstadt zu erreichen.

19:00 Uhr         Rückreise und Ankunft daheim ca. 21:30 Uhr

Gerne hätte ich die Reisegruppe in meine westfälische Heimat begleitet. Eine wichtige andere terminliche Verpflichtung lässt das leider nicht zu. So bin ich dankbar, dass Peter Endler, souverän wie gewohnt, die Reiseleitung übernommen hat. Zugleich in seinem Namen wie auch im Namen unserer Vorsitzenden Cornelia Nasner und Klaus Eckenroth unserem Kassierer verbleibe ich mit freundlichen schon adventlich gestimmten Grüßen,
Ihr

Werner Osterbrink                                      Bad Honnef, 30. Oktober 2018

Die Fahrt ist ausgebucht